Nachlese Straßentheater

Am Freitag, den 14. Juli 2017, ging das 2. Günzburger Straßentheater über die Bühne.
Dabei war sowohl am Vormittag (9:00 – 12:00 Uhr) als auch am Abend (18:00 – 22:00 Uhr) ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten.

Der Vormittag gelang vor allem durch das große Engagement jeder einzelnen Klasse, die alle schon im Vorfeld und über längere Zeit hinweg gemeinsam mit einem Lehrer oder einer Lehrerin etwas Sehenswertes einstudiert hat. So kam es dazu, dass die ganze Schule durch viele hervorragende Ideen, schöne Vorführungen, lustige kleine Theaterstücke, begabte Musiker und talentierte Schauspieler am Erfolg des Theatertages beteiligt war. Von Parodie und Imitation über Pantomime und Puppentheater bis hin zu Sketchen und Theaterstücken auf Französisch oder Englisch war alles vertreten. Dafür wollen wir – das P-Seminar Kunst – uns ganz herzlich bei allen bedanken.

Außerdem sorgten unsere Musiker den gesamten Tag auf dem Dossenberger Hof durch Orchester, Rockband und Big Band mit wunderschönen Musikstücken, die dort zu hören waren, für Abwechslung und gute Unterhaltung.

Am Abend begann das Straßentheater mit unserem eigenen Theaterrundgang und ging anschließend mit einem interessanten, spannungsreichen Programm – das von vielen Theatergruppen, Solokünstlern und Vereinen gestaltet wurde – weiter.

Auch einige Klassen und Lehrer wirkten abends mit. Für diesen Einsatz möchten wir uns nochmals ganz besonders bedanken.

Es war zudem sehr schön, dass so viele Schüler, Eltern und Lehrer das Straßentheater besucht und auch unseren abschließenden Theaterrundgang begleitet sowie die Feuershow am Schluss bewundert haben.

Danke für die Hilfe und das große Engagement, sodass die Günzburger Innenstadt durch größere und kleinere Auftritte, spannende Sport- und Tanzvorführungen, interessante Musikstücke, atemberaubende Showeinlagen und abwechslungsreiche, zum Teil auch selbst geschriebene Theaterstücke zu den unterschiedlichsten Themen für einen Tag zur Bühne werden konnte!

Euer P-Seminar Kunst
https://www.facebook.com/TheatertagGZ/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.