Schüleraustausch mit Teneriffa

P-Seminar Spanisch mit Teneriffa

Ende Oktober sind wir – neun Schüler und Schülerinnen – mit Frau Unger und Herrn Schiefele im Rahmen des P-Seminars Spanisch „Intercambio cultural – Interkultureller Austausch mit Vertretern der spanischsprachigen Welt“ nach Teneriffa geflogen.

Dort angekommen empfingen uns heiße 31 Grad und sehr freundliche Gastfamilien. Durch diese konnten wir die spanische Kultur hautnah miterleben. Sie haben sich sehr viel Mühe gegeben, uns mit typischen Speisen, wie Tortilla oder „papas arrugadas“ (Runzelkartoffeln mit Meersalzkruste) zu verwöhnen und uns in kürzester Zeit die ganze Insel zu zeigen. So haben wir bei Rundfahrten über Teneriffa bekannte Sehenswürdigkeiten, wie den höchsten Berg Spaniens, den Teide (3718 m), oder die von Wellen gefüllten Schwimmbecken von Bajamar hautnah erlebt.

Außerdem besuchten wir zwei Tage lang den spanischsprachigen Unterricht der Sekundarschule „IES Viera y Clavijo“ in der Stadt La Laguna. Um auch unsere Kultur den Spaniern näher zu bringen, haben wir den Schülern einige Bräuche, wie zum Beispiel den Maibaum gezeigt, ihnen deutsche Literatur vorgelesen und viel von Bayern und Günzburg erzählt.

Nach sechs Tagen ging es dann auch schon wieder nach Hause – mit neuen Freundschaften, verbesserten Sprachkenntnissen und ganz vielen Eindrücken im Gepäck.
Die spanischen Schüler werden uns 2018 in Deutschland besuchen und deswegen hoffen wir, dass dies ein Schritt in Richtung Partnerschule ist!

Valentina Schmid

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Spanisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.