Veni, vidi, Dossi! – Der 1. Dossenberger Römertag

„Was haben uns die Römer gebracht?“ – Diese Frage aus einem bekannten Monty Python-Film wird nicht nur auf der Leinwand zum Erstaunen aller Beteiligten sehr schnell und vielfältig beantwortet. Selbst heute in unserer modernen Welt des 21. Jahrhunderts verdanken wir den „alten“ Römern eine große Anzahl an ganz selbstverständlichen Errungenschaften: Straßen, Schwimmbäder, eine Vielzahl von Wörtern in verschiedenen Sprachen, ja selbst der Grundriss eines modernen Fußballstadions lässt sich auf die antike Kultur der Römer zurückführen. Noch viel spannender ist der Blick zurück in die Antike, wenn man in die Rolle einer Römerin oder eines Römers schlüpfen und selbst herausfinden kann: Wie lebten die Menschen vor rund 2000 Jahren? Wie zieht man eine Toga oder Stola an? Wie schmeckt römisches Essen? Welche Sprache benutzten sie? Welchen Einfluss haben sie auf unser heutiges Leben?

Genau diesen Zugang zur Antike möchte das Dossenberger-Gymnasium allen interessierten Viertklässlern beim „1. Dossenberger Römertag“ am 11.01.2018 von 16 bis 18 Uhr bieten und sie eintauchen lassen, in die interessante und aufregende Welt der Römer. Herzliche Einladung ergeht auch an die Eltern, die sich bei Kaffee und Kuchen der SMV über Latein als erste Fremdsprache informieren können. Um Voranmeldung bis 06.01.2018 unter verwaltung@dossenberger.de oder 08221 / 930440 wird gebeten.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Latein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.