Worauf freuen wir uns besonders?

Am Ende des ersten Bauabschnitts (ca. August 2019):

Unser Schulgebäude bietet nun mehr Platz:

  • Als neues Herzstück unserer Schule  haben wir eine innovative Aula (Pausenbereich, Bühne, Marktplatz) dazugewonnen.
  • Im Rahmen dieser Erweiterung sind offene Lernlandschaften entstanden, d.h. Unterricht kann phasenweise ganz oder gruppenweise außerhalb des Klassenzimmers in einer attraktiven Lernumgebung (z.B. auch Sofas, Nischenarbeitsplätze, …) stattfinden.
  • Wir besitzen eine großzügige, vollverglaste Bibliothek mit Lesenischen und Einzelarbeitsplätzen.
  • Im Fach Musik wird in neuen, geräumigen, lichtdurchfluteten Musiksälen unterrichtet.
  • Die Oberstufe (Q11 und Q12) besitzt fast ausschließlich eigene Kursräume, die örtlich zusammenliegen („Oberstufentrakt“). Das Auslagern von Kursunterricht in Klassenzimmer der Unter- und Mittelstufe wird nun in der Regel nicht mehr nötig sein. Auch im Oberstufentrakt ist eine offene Lernlandschaft entstanden.

Der Verwaltungstrakt (Schulleitung, Sekretariat, Lehrerzimmer, …) ist komplett modernisiert.

Zum Vergrößern Anklicken …

 

Am Ende des zweiten Bauabschnitts (ca. August 2020):

Der Nordtrakt des bisherigen Altbaus ist komplett modernisiert.

  • Die Klassenzimmer im Nordtrakt und die Fachräume in Chemie, Physik, Informatik und Kunst sind modernisiert.
  • In allen generalsanierten Räumen kommt ein Tafelsystem zum Einsatz, das neben dem herkömmlichen Lehren auch multimediales Lehren auf dem neuesten Stand der Technik erlaubt.

 

Am Ende des dritten Bauabschnitts (ca. August 2021):

Auch der Südtrakt des bisherigen Altbaus ist nun komplett modernisiert.

  • Die Dunkelheit ist aus dem Kellergeschoß des bisherigen Altbaus verbannt: Durch die bodentiefen Fensterfronten zum im Bauabschnitt 1 entstandenen Innenhof erhalten die Gänge freundliches Tageslicht.
     
  • Alle Klassenzimmer und Fachräume im Haus sind nun modernisiert. Im naturwissenschaftlichen Trakt (1. OG) ist neben den Fachräumen eine offene Lernlandschaft entstanden, die unseren Wahlkursen „Jugend Forscht“, „Robotics“, usw. eine neue, attraktive Heimat gibt.
  • Vor den meisten Klassenzimmern befinden sich in unmittelbarer Nähe Mietspinde für die Schüler.

 

Am Ende des vierten Bauabschnitts (ca. August 2022):

Der Anbau (Sonnenstraße) ist abgerissen: wir besitzen dadurch mehr Pausenfläche im Außenbereich.

Der Außenbereich des Schulgebäudes ist generalsaniert.