Buch des Monats Juni 2021

„Die Gabe“ von Naomi Alderman

Wenn Ohnmacht zur Macht wird – die Zukunft gehört den Frauen

Es sind scheinbar gewöhnliche Alltagsszenen: ein nigerianisches Mädchen am Pool. Die Tochter einer Londoner Gangsterfamilie. Eine US-amerikanische Politikerin. Doch sie alle verbindet ein Geheimnis: Von heute auf morgen haben Frauen weltweit die Gabe – sie können mit ihren Händen starke elektrische Stromstöße aussenden. Ein Ereignis, das die Machtverhältnisse und das Zusammenleben aller Menschen unaufhaltsam, unwiederbringlich und auf schmerzvolle Weise verändern wird.

 

 



Science-Fiction-Roman
© 2018 Heyne Verlag, München
(Aus dem Englischen von Sabine Thiele)
480 Seiten
Preis: 16,99 EURO
ISBN: 978-3-453-31911-0

Buchbesprechung: 25. Juni 2021 (Raum 523)
Zeit: 12:30 Uhr

Rezension:

„Naomi Alderman trifft mit ihrer Dystopie für das #MeToo-Zeitalter genau den Lesernerv.“
Die Presse am Sonntag

„Alderman macht aus einer interessanten Idee ein kluges Buch. Sie verkehrt die Vorzeichen, erschafft eine neue Diktatur des Stärkeren und hält so den aktuellen Machtstrukturen den Zerrspiegel der Science-Fiction vor.“
Marten Hahn, Deutschlandfunk Kultur, 27.03.2018