Siegerehrung der 23. FüMo in Schwaben

Die Geschichte von FüMO in Schwaben beginnt mit der 10. FüMO im Schuljahr 2001/02 als FüMO in Schwaben zum ersten Mal startete. In den Folgejahren wuchs der Wettbewerb in Schwaben beständig, da sich immer mehr Gymnasien beteiligten. Mathematik ist interessant, das zeigte auch der Vortrag von StDin Rendle (Dossenberger-Gymnasium, Günzburg) anlässlich der Siegerehrung der 23. FüMO in Schwaben: Fußball, Polyeder, Ecken , Kanten und Flächen, Eulerscher-Polyedersatz.

OStR Heiner Römer (Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren) unterstrich dies durch seinen Vortrag, indem er kniffelige Rätselaufgaben vorstellte, deren Thematik vom „Hütchenproblem“ bis zum Fußball reichte. Die rege Beteiligung und ausgelöste Diskussion der Preisträger/innen und Gäste, dankte es ihm sehr: Mathe macht Spaß !

preistraeger2015OStD Dr.Henzler, Schulleiter am DG, StRin Lucia Mader (M/Ph), Preisträger der 23. FüMO in Schwaben, StDin E.Rendle (M/Ph, Organisatorin der Fümo in Schwaben, Dossenberger-Gymnasium)

Wir freuen uns, dass folgende Schüler/innen des Dossenberger-Gymnasiums unter den Preisträgern/innen sind:

  • Kocharyan Georgi, 7b, 1.Preis
  • Geiger Kerstin, 5c, 2.Preis
  • Merbeler Dario, 5d, 2.Preis
  • Bonfert Kilian, 5a, 3. Preis
  • Lazar Marcel, 5a, 3. Preis