Sehr geehrte Eltern,

schön, dass Sie und Ihr Kind den Übertritt ans Dossenberger-Gymnasium planen. Wenn Sie bei unserem Informationsabend zum Übertritt waren, konnten wir Sie hoffentlich bereits ausreichend informieren. Die wichtigsten Informationen haben wir hier noch einmal zusammengestellt.

Unsere Ausbildungsrichtungen und Sprachangebote

Wir sind ein offenes Europa-Gymnasium mit sprachlicher und naturwissenschaftlich-technologischer Ausbildungsrichtung. Am Dossenberger-Gymnasium kann man vier moderne Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch) erlernen. Zudem bieten wir auch an, Latein als erste Fremdsprache in der 5. Klasse zu erlernen. Entscheidet man sich ab der 8. Klasse für den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig, so erhält man vertieften Unterricht in den MINT-Fächern, insbesondere in Physik, Chemie und Informatik.

Unsere Beratungslehrer

Wenn Sie noch eine Beratung wünschen so wenden Sie sich bitte entweder an unseren Schullaufbahnberater Herrn Kugelmann oder an unsere Schulpsychologin Frau Rausch.

Unsere Offene Ganztagsschule

Interessieren Sie sich für unsere OGS? Sie erhalten weitere Informationen über den OGS-Button auf der Startseite der Homepage oder direkt hier.

Was ist bei der Anmeldung zu beachten?

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat des Dossenberger-Gymnasiums von Montag, 06. Mai, bis Freitag, 10. Mai 2019. Anmeldezeiten sind Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 11:30 Uhr.

Bringen Sie bitte folgende Unterlagen (im Original) mit

  • Übertrittszeugnis,
  • Geburtsurkunde o. Familienstammbuch (erhalten Sie nach Einsicht zurück),
  • gegebenenfalls Entscheidung über das Sorgerecht.

Die Anmeldung muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen!

Schon vor den Anmeldeterminen befindet sich auf der Homepage eine Formularseite, die Ihnen die Möglichkeit zum Ausfüllen des Anmeldeformulars (und verschiedener anderer Formulare) bereits zu Hause ermöglicht!

Bringen Sie bitte die Ausdrucke zur Anmeldung mit!

Welche Aufnahmevoraussetzungen gelten?

Die Aufnahme in die 5. Klasse des Gymnasiums setzt voraus, dass der Schüler

  • für den Bildungsweg des Gymnasiums geeignet ist,
  • mindestens den erfolgreichen Besuch der Jahrgangsstufe 4 der Grundschule nachweisen kann,
  • vor Beginn des Schuljahres (Stichtag: 30. Juni) das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Für den Bildungsweg des Gymnasiums sind geeignet

  • Schüler einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Grundschule, wenn sie im Übertrittszeugnis dieser Schule als geeignet für den Bildungsweg eines Gymnasiums bezeichnet sind;
  • Schüler, die mit Erfolg am Probeunterricht teilgenommen haben (die Anmeldung zum Probeunterricht erfolgt mit der Anmeldung am Dossenberger-Gymnasium);
  • Schüler einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Grundschule, denen zum Halbjahr oder zum Ende der Jahrgangsstufe 3 das Überspringen der Jahrgangsstufe gestattet worden ist;
  • Schüler einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Realschule, wenn im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 die Erlaubnis zum Vorrücken erteilt wurde, der Durchschnitt der Jahresfortgangsnoten in den Fächern Deutsch und Mathematik mindestens 2,50 beträgt und der Schüler als geeignet für den Bildungsweg des Gymnasiums bezeichnet wird.
  • Schüler der Montessorie-Schule, wenn sie erfolgreich am Probeunterricht teilgenommen haben.