Sizilien zu Besuch am DG

Die Freundschaft wächst weiter

Fünfzehn 15-jährige Sizilianerinnen besuchten ihre fünfzehn neuen Freunde und Freundinnen des Dossenberger-Gymnasiums in Günzburg. Vom 22. – 29. Juni 2017 erhielten die italienischen Schülerinnen Einblicke in den schwäbischen Schulalltag und genossen auf gemeinsamen Ausflügen bei wahrhaft italienischen Temperaturen die neuen Eindrücke aus Deutschland – dem Land, von dem sie bisher nur aus den Medien etwas gehört hatten. Sie waren hellauf begeistert, als sie zusammen mit den deutschen Partnern den Unterricht besuchten, miteinander kochten und sogar als Team den Schulstand auf dem Günzburger Stadtfest bewirteten. Als Gastgeschenk brachten sie ein T-Shirt mit, auf dem sie diese „amicizia“ über 1713 Kilometer hinweg mit einem großen roten Herz dokumentierten.

Die Partnerschule, das Istituto Superiore Impallomeni, ein Gymnasium, das dem Dossenberger in Größe und fachlicher Ausrichtung sehr ähnelt, liegt in der hübschen Stadt Milazzo an der Nordküste Siziliens. Bereits im vergangenen Jahr fand dieser Schüleraustausch zum ersten Mal statt, nachdem ein erfolgreiches Comenius Projekt mit einem Gymnasium in Messina durchgeführt worden war. In Milazzos Stadtverwaltung wurden die Dossenberger-Schüler – wie nun auch zum wiederholten Male die Gäste in Günzburg – nicht nur sehr herzlich begrüßt, sondern es wurde auch ein generelles Interesse an einer Städtepartnerschaft geäußert. Wie diese Pläne in Zukunft umgesetzt werden, wird sich zeigen. Die beiden Schulen werden auf jeden Fall ihre innige Verbundenheit weiterhin in gemeinsamen Projekten im Unterricht sowie mit Reisen an die Partnerschule pflegen, auch wenn die Entfernung 1713 km beträgt, was im Übrigen im Günzburger Stadtgarten auf einer kleinen Messingtafel nachzulesen ist. Daneben steht das kleine Olivenbäumchen, das Geschenk der Italiener aus dem letzten Jahr, welches die Erinnerung an die Zusammenarbeit aufrechterhalten soll.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Italienisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.