Erasmus+ Projekt 2018-2020: Solidarité: A vous les jeunes!

Mit Erasmus+ auf den Spuren des finnischen SchulerfolgsSeit September 2018 läuft ein neues Erasmus+ Projekt am Dossenberger-Gymnasium!
 

THEMA

Das jetzige Projekt trägt den Titel „Solidarité – A vous les jeunes“. Wir beschäftigen uns also mit dem Thema Solidarität, genauer gesagt mit dem Engagement für die Gemeinschaft, mit Empathie, Zivilcourage und Zusammenhalt. Wie beim ersten Projekt ist Französisch die Arbeitssprache. Damit werden die Jugendlichen ermutigt, ihre Sprachkenntnisse mit echten Partnern anzuwenden und auch zu vertiefen.

Nun wollen wir zunächst dieses Thema mit der Schulgemeinschaft verbinden. Wer sind WIR in der „Dossenberger- Familie“? Welche Werte verbinden uns? Was macht aus allen Schülern, Lehrkräften, Eltern und Angestellten eine Gemeinschaft? Im ersten Jahr des Projekts wollen wir die Schulgemeinschaft unter die Lupe nehmen und auch versuchen, diese zu stärken, überall wo es möglich ist. Gemeinsam sind wir stark. Stark gegen Lernschwierigkeiten, Mobbing, Rassismus oder sogar bei Unfällen. Diese Aspekte sollen wir mit unseren Partnern thematisieren. Gibt es an unseren Partnerschulen auch eine SMV, Schülernachhilfe oder Sanitäter? Wie lösen sie Konflikte in Zusammenhang mit Mobbing oder Gewalt? Wie werden junge Flüchtlinge in der Schule integriert? Fühlen die Schüler sich wohl in ihrer Schulgemeinschaft? Und wenn nicht, wie könnten wir uns gegenseitig helfen?
 

PARTNER

Drei europäische Partnerschulen aus Vergato (Italien), Athen (Griechenland) und Falun (Schweden) arbeiten mit uns an das Projekt zwei Jahre lang (bis August 2020).
 

INTERNATIONALE TREFFEN

  • Athen (Griechenland) vom 10.2 – 15.2.2019 mit dem Schwerpunkt Sport und Olympische Spiele.
  • Vergato (Italien) vom 30.3 bis 5.4.2019 mit dem Schwerpunkt Mobbing, Musik und Theater.
  • Falun (Schweden) vom 7.12 – 14.12.19 mit dem Schwerpunkt Solidarität in Europa.
  • Günzburg (Deutschland) im Mai 2020 mit dem Schwerpunkt Ehrenamtliches Engagement und Umweltschutz.

 
AKTIVITÄTEN

16 Schüler sind beim Erasmus-Team dabei und treffen sich regelmäßig (1-2 Mal im Monat) um diverse Aufgaben zu erledigen: Ausstellungen und Aktionen in der Schule vorbereiten, Ergebnisse von Fragebögen auswerten, Reisen ins Ausland vorbereiten, usw.

Auf der Projektseite eTwinning kann man sich allgemein über das Projekt informieren und die neusten Entwicklungen mitverfolgen…

Christelle Wecker, Erasmus+ Moderatorin für Bayern
 

Bisheriger Artikel: