Leseförderung am DG


Büchermeer (Jakob Käufler)

„Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“
(Jean Paul)

„Lesen macht Spaß und erschließt uns große und kleine Welten, vermittelt neue Erkenntnisse und regt die Fantasie an. Auch und gerade im digitalen Zeitalter bleibt die Lesefähigkeit als Basis allen Lernens der Schlüssel für Erfolg in Studium und Beruf“

(Staatssekretärin Carolina Trautner im Interview mit der Zeitschrift „Schule & wir“, Ausgabe 2/2018)

Diese beiden Zitate zeigen deutlich die Bedeutung des Lesens als „Grundlage allen Lernens.“ Hierbei spielen die Schule und besonders das Fach Deutsch eine entscheidende Rolle. Wesentlich ist es, neben der systematischen Förderung der Lesekompetenz, die Lesemotivation der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

Schon seit vielen Jahren bereichern zahlreiche Aktionen rund um die Förderung der Lesemotivation das Schulleben am Dossenberger-Gymnasium. Um die Lesebegeisterung zu wecken und lebendig zu halten, werden die folgenden Fördermaßnahmen, Projekte und Aktionen bzw. Veranstaltungen zur Leseförderung regelmäßig und kontinuierlich umgesetzt:

Lesen im Deutschunterricht:

Weitere Informationen …

Lesen in anderen Fächern:

Lesen außerhalb des Fachunterrichts:

Weitere Informationen …