Am Dossi gibt es jetzt Klimabotschafter!

Seit dieser Woche gibt es am Dossenberger-Gymnasium 10 zertifizierte Klimabotschafter und Botschafterinnen von Plant for the planet. Am Nikolaustag nahmen diese engagierten Fünftklässler der Umweltklasse in ihrer Freizeit an einem Onlineseminar teil und jetzt kam endlich die heiß ersehnte Bestätigung in Form der Urkunde. Das gemeinsame Ernennungsbild muss coronabedingt leider noch etwas warten, aber schon jetzt laufen die Planungen zur Rettung unseres Klimas auf Hochtouren.

Plant for the planet hat als Ziel, 1 Billion Bäume zu pflanzen und damit unserem Klima eine Chance zur Selbstheilung zu geben. Um dies zu erreichen, braucht es flächendeckende Hilfe, erklärt Katja. Unsere engagierten Schülerinnen und Schüler wurden ausgebildet, dieses Ziel in der eigenen Gemeinde zu erreichen. Mit Vorträgen und Aktionen möchten sie die Erwachsenen motivieren, nicht nur immer zu reden, sondern endlich zu handeln. 15 Milliarden Bäume sind schon gepflanzt, doch Solveig schildert, dass dies viel zu wenig ist, um unser Klima zu retten. Nur wenn jeder Einzelne aktiv wird, kann der Klimawandel gemildert oder gestoppt werden, weshalb Max sich vorgenommen hat, seine Mitmenschen genauer zu informieren. Ariane ist schon seit zwei Jahren Klimabotschafterin und wird nicht müde, sich auch selbst aktiv im Naturschutz zu engagieren. Matthias und Finn haben herausgefunden, das ein neu gepflanzter Baum Sauerstoff für 2 Menschen produzieren kann. Wieviele Bäume man in den einzelnen Gemeinden in unserem Umkreis dann braucht, war nicht schwer zu errechnen. Felicitas fordert deshalb jeden auf, der den Platz dazu hat, einen oder mehrere Bäume zu pflanzen. Unser Klima ist in einem grauenvollen Zustand, nicht nur der Eisbär verliert seinen Lebensraum, auch alle anderen Lebewesen leiden unter dem Wandel, für Magdalena ist deshalb keine Frage, dass wir alle jetzt Bäume pflanzen und damit unseren eigenen kleinen Beitrag leisten sollten. Die Umweltklasse des Dossenberger-Gymnasiums mit ihren Klimabotschaftern startet deshalb unter dem Motto „Günzburgs Klima – pflanzen wir es an!“ eine große Baumpflanzaktion im Herbst und fordert alle auf, sich mit ihrem Baum zu beteiligen.

Birgit Rembold