Kopfrechenwettbewerb für die 5. Klassen

Am 15.07.2022 stand der Endentscheid des Kopfrechenwettbewerbs für die 5. Klassen an. Dazu führten alle Klassen bereits in der Vorwoche Klassenentscheide durch, bei denen ermittelt wurde, welche zwei Schülerinnen oder Schüler am schnellsten und vor allem auch richtig Kopfrechen können und die Klasse deshalb vertreten durften.

Für die 5a traten Sebastian Haas und Florian Hoser (Nachrücker für Matthias Baur) an, die 5Bu1 schickte Julius Eppler und Ben Stobbe ins Rennen, die 5Bu2 wurde vertreten durch Adrian Theißen und Joris Lenzer, aus der 5c nahmen Ruslan Mohamad Hanifi und Johannes Horvath teil und für die 5d rechneten Yael Beau und Miray Özdemir (Nachrücker für Kai Söll).

Diese Klassensieger versammelten sich dann in der Aula, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Für eine große Menge an Motivation und Stimmung sorgten alle anderen 5. Klässler, die ihre Klassenkameraden lautstark und mit Plakaten anfeuern durften. Nur während den Rechenphasen war absolute Ruhe gefordert, damit sich alle bestmöglich konzentrieren konnten. In vier Runden konnten die Schülerinnen und Schüler nach Schnelligkeit gestaffelte Punkte erzielen, woraus dann am Ende die Gesamtsieger ermittelt wurden. Für die Platzierung der ersten beiden Kopfrechenkünstler war am Ende sogar ein Stechen notwendig, das schließlich Ruslan Mohamad Hanifi für sich entschied und somit als erster Platz einen 25€-Gutschein von der Buchhandlung Hutter gewann. Sebastian Haas durfte sich als Zweitplatzierter über einen 20€-Büchergutschein freuen und den dritten Platz erreichte Johannes Horvath und bekam für seine Leistungen einen 15€-Gutschein überreicht.

Zill