Vom Filmset zurück ans Dossi

Es hatte etwas von Heimkommen, als der ehemalige Schüler des Dossenberger-Gymnasiums und jetzige Film- und Theaterschauspieler Jonathan Berlin an seine alte Schule zurückkehrte und über seinen Werdegang und das Leben eines Künstlers erzählte. Gebannt hörten ihm die rund 80 Zuschauer zu, darunter viele seiner ehemaligen Lehrer, und erfuhren unter anderem, was auf einer Schauspielschule unterrichtet wird und wie man sich auf eine Rolle vorbereitet. Im Anschluss beantwortete Herr Berlin noch geduldig eine große Anzahl an Fragen, bevor er danach im kleinen Kreis mit einigen seiner ehemaligen Lehrerinnen etliche schöne Erinnerungen an seine Zeit am Dossi teilte. „Ich komme gerne wieder“, versprach er und der Begabtenkreis des Dossenberger-Gymnasiums, auf dessen Einladung hin der für alle Schüler offene Vortrag erfolgte, wird auf dieses Angebot gerne wieder zurückkommen.