Vorlesewettbewerb am DG

Am Donnerstag, den 6. Dezember, fand – wie jedes Jahr – der Schulentscheid für den Vorlesewettbewerb statt, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird. Nachdem im Oktober und November die Klassensieger in den 6. Klassen ermittelt worden waren, traten diese nun in der Mensa der Schule gegeneinander an. Die Teilnehmer der Schulausscheidung waren: Christian Gollmitzer (6a), Emma Kugler (6b) und Christian Reiff (6c). Alle Teilnehmer lasen sowohl aus einem selbstgewählten als auch aus einem ihnen unbekannten Text vor. Als Zuschauer waren alle drei 6. Klassen anwesend. Die Jury aus dem Schulleiter, zwei Deutschlehrerinnen, einer Referendarin aus dem Studienseminar und einer Schülerin aus der Q11 machte sich die Entscheidung nicht leicht. Schließlich stand Christian Gollmitzer als Sieger fest. Er las aus dem Buch „Die unendliche Geschichte” vor und wird die Schule beim Kreisentscheid im Februar vertreten.

Alle Teilnehmer wurden mit einem Buchpreis belohnt.