Besuch am EMU-Lab an der Uni Ulm

EMU-LAB steht für „Emulsionen – und – Makromoleküle – Ulm – Labor“. Es handelt sich dabei um das Schülerlabor des Instituts für Organische Chemie der Universität. Mit dem Labor will das Institut die faszinierende Welt der Chemie Schülern näher bringen, indem diese im Labor verschiedene Experimente durchführen können.

Am 08.04.2019 experimentierten die Schüler des Juniorbegabtenkreises am EMU-Lab an der Universität Ulm. Die Schüler beschäftigten sich mit drei Experimenten aus dem Bereich der Nanotechnologie. U. a. war die Frage, wie funktioniert Nano?

Mit Versuchen aus dem Experimentierkoffer zur Nanotechnologie „Saubere Angelegenheit – Schmutzabweisende Oberflächen“, „Kleine Kapseln, große Wirkung – Nanokapseln als Wirkstofftransporter“, und „Nanopartikel – Herstellung einer hochschützenden Sonnencreme“ sollte erschlossen werden, was Nano kann.

Nach drei Stunden intensiven Experimentierens waren sich alle einig, „die Exkursion war ein Erfolg, wir haben eine Menge gelernt.“