Sieben Schleifchen für ‘nen Nikolaus

Fast schon im familiären Rahmen fand das letzte Nikolaus-Volleyball-Schleifchenturnier in der Bruno-Merk-Halle am 09.12.2019 statt. 14 Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrer nahmen das Spiel um die (diesmal beinahe schon weihnachtlichen) Schleifchen auf.

Nach annähernd zwei Stunden und sieben spannenden und hart aber fair umkämpften Begegnungen, für die jedes Mal ein neues Team zusammen gelost wurde, konnte sich ein Spieler besonders freuen. Er war jeweils in die siegreiche Mannschaft gelost worden und hatte deshalb am Ende des Turniers sieben Schleifchen am Handgelenk, exakt so viele, wie es Spiele gegeben hatte. Als kleine Anerkennung für die eingebrachte Leistung in den jeweiligen Teams gab es dafür einen großen Schokonikolaus. Auch alle anderen Volleyballer erhielten für ihren sportlichen Einsatz eine kleine Süßigkeit, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Eine Fortsetzung des Turniers im Frühjahr 2020 ist bereits in Planung, dann hoffentlich in verstärkter Besetzung, Spielspaß garantiert.

Ralf Stadelmann