Stark gekämpft aber dennoch verloren

In diesem Schuljahr fanden sowohl der Regionalentscheid Basketball für die Jungen in der WK III als auch der Bezirksentscheid Basketball der Mädchen in der WK III am gleichen Tag, dem 08.01.2020, in Nördlingen statt.

Angereist mit zwei sehr viel versprechenden Mannschaften waren die Hoffnungen auf einen Gewinn im jeweiligen Entscheid hoch.
Das Turnier startete mit dem Spiel der Jungenmannschaften. Leider hatten unsere Jungs den Start komplett verschlafen und gerieten so gleich zu Beginn in einen 14-Punkte-Rückstand, der, wie sich herausstellen sollte, nicht mehr aufzuholen war. Das zweite und dritte Viertel war sehr ausgeglichen mit nur wenig Korbdifferenz der beiden Teams. Am Ende setzten sich die Nördlinger mit mehr Routine und einem 49:72 aus Günzburger Sicht deutlich durch.

Im zweiten Spiel des Turniers, der Begegnung zwischen den Mädchen der beiden teilnehmenden Schulen, war schon aufgrund der deutlich sichtbaren körperlichen Überlegenheit der Nördlinger Mädels ein schwieriges Spiel zu erwarten. Auch technisch konnten die „Ableger“ der Giants immer noch eins draufsetzen. Die Dossenberger Mädchen steckten aber nie den Kopf in den Sand und starteten nach jedem Gegentreffer wieder entschlossen in Richtung des gegnerischen Korbs. Trotz des gezeigten Kampfgeistes endete das Spiel deutlich mit 18:101 für die Gastgeber.

Dennoch bedeuten die Ergebnisse, dass wir jeweils den zweiten Platz einmal im Regionalentscheid und einmal im Bezirksfinale erreicht haben! Herzlichen Glückwunsch!

Ralf Stadelmann