„Ocean City“ – mit Christian Tielmann in die Zukunft

Christian Tielmann, ein bekannter deutscher Kinder- und Jugendbuchautor, war am vergangenen Freitag, den 22.10.21, an unserer Schule zu Gast.

In der neuen Aula las er für die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen aus seiner Buchreihe „Ocean City“, welche er mit Frank Maria Reifenberg unter dem Pseudonym R.T. Acron geschrieben hat. Der erste Band der Reihe, der in ferner Zukunft in einer auf dem Meer treibenden Megacity spielt, war in diesem Schuljahr für alle 6. und 7. Klassen die erste Lektüre und nun erhielten die Schüler zudem Einblick in den zweiten Teil „Ocean City – Im Versteck des Rebellen“.

Christian Tielmann gestaltete die Lesung humorvoll und spannend. Danach hatten die Schüler noch die Möglichkeit, dem Autor Fragen zu stellen. So erfuhren sie, dass die beiden Autoren immer abwechselnd an einem Buch schreiben und jeder dem anderen seinen Teil schickt, sodass dieser dann korrigiert werden kann.

Ursprünglich hatten die beiden Autoren geplant, so erzählte Tielmann, dass die nun drei Bücher über drei Staffeln gezogen werden sollten. Das war dem Verlag dann aber zu lange und so sind es schließlich drei Bände geworden.

Die Schüler interessierten sich auch für das Cover des Buches: Dieses wurde von Max Meinzold gestaltet. Durch weitere Fragen erfuhren sie, dass Christian Tielmann neben dem Bücherschreiben gerne joggt und Fahrrad fährt und dass seine Tochter und sein Sohn die meisten seiner Bücher gelesen haben.

Am Ende der Lesung konnten sich die Anwesenden ihr Buchexemplar vom Autor signieren lassen und man konnte sich vor Ort an einem Stand der Buchhandlung Hutter auch noch die restlichen Bände kaufen.

Foto:  Charlotte Waibel 7a, Schülerzeitung

 

Anselm Horvath, Klasse 7a, Redakteur der Schülerzeitung