Buch des Monats 12/2022

“Was wir dachten, was wir taten” von Lea-Lina Oppermann

Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich Abgründe auf. Fiona ist fassungslos, unfähig zu handeln, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Wut und Passivität. Bald sind die Grenzen so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt. Ein messerscharf komponiertes psychologisches Kammerspiel mit Thrillerfaktor!

 

 

 

Jugendoman
© 2017 Beltz Verlag, Weinheim
179 Seiten
Preis: 7,95 EURO
ISBN: 978-3-407-74963-5

Buchbesprechung: 09. Dezember 2022 (Raum 1.52)
Zeit: 12:30 Uhr

Rezension:

“143 Minuten purer Horror […], die subtil erzählt und faszinierend beschrieben sind.”
Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur

“Sprachlich und dramaturgisch ist dieses schmale und dennoch wuchtige Buch eine Sensation.”
Christine Paxmann, eselsohr