Vizekreismeister im Fußball in der WK IV

Die Kreismeisterschaft im Fußball der Jungen in der Wettkampfklasse IV (2007 – 2009) am 30.04.2019 im Auwaldstadion in Günzburg zeigte spannende Spiele. Unsere Gegner kamen dabei aus Wettenhausen und Ursberg.

Wie in der WK IV üblich werden vor Beginn der Spiele Technikübungen (Torschussübung, Dribbelübung, Passübung) absolviert. Hier, wie später auch im Spiel, tritt jeder gegen jeden an. Gewinnt man die Technikübung, geht man mit einem Tor Vorsprung in das entsprechende Spiel.

Spielerisch konnte unseren Jungs an diesem Vormittag keine der angereisten Mannschaften das Wasser reichen. Gegen Wettenhausen ging die Begegnung klar mit 6:0 an das Dossenberger, die Ursberger Spieler waren da schon zähere Gegner. Auch sie konnten mit 2:1 besiegt werden.

Soweit so gut, wären da nicht die vorangegangenen Technikübungen gewesen. Diese gingen leider bei beiden Aufeinandertreffen an die Gegner aus Wettenhausen und Ursberg. Somit hatten dann sowohl wir als auch Ursberg am Ende Punktegleichstand. Die Ursberger hatten aber gegen Wettenhausen ein Tor mehr geschossen und hatten deshalb das mit einem Tor bessere Torverhältnis und sind somit Kreismeister der Jungen WKIV im Fußball im Landkreis Günzburg. Dabei hatte es das Dossenberger noch auf der Hand bzw. dem Fuß. In der letzten Minute im Spiel gegen das Ringeisen-Gymnasium wurde für uns noch ein Elfmeter gepfiffen, der leider vom gegnerischen Torwart, der den richtigen Riecher hatte, gehalten wurde.
Trotzdem einen Glückwunsch an die Dossenberger Spieler zum Gewinn der Vizemeisterschaft!

Die Tabelle:

1. Ringeisen-Gymnasium Ursberg 4 : 1 Punkte8 : 2 Tore
2. Dossenberger-Gymnasium Günzburg 4 : 1 Punkte8 : 3 Tore
3. St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen 0 : 6 Punkte1 : 12 Tore

Ralf Stadelmann