Früh morgens in der Mensa

Viele Schüler müssen sehr früh aufstehen, da unsere Schule so früh beginnen muss. Da bringen einige nicht wirklich ein Frühstück runter, bevor sie das Haus verlassen.

Ein leerer Bauch kann aber nicht bis zur Pause gut studieren, denn sonst kommt das Konzentrationsloch. Daher haben wir uns etwas ganz Besonderes für den guten Start in den Tag einfallen lassen:

Die Mensa öffnet ihre Pforten schon um 7:15 Uhr. Unsere gute Seele Heidi bäckt für uns frische Semmeln, Brezen und Käsestangen. Es duftet nach Backstube und gute Freunde, die vor der Schule in chilliger Atmosphäre ratschen wollen, genießen die Sofas und die Möglichkeit, jetzt noch zu frühstücken.

Du hast es noch nicht erlebt? Probier es aus!

Vielen lieben Dank, gute Heidi!